Noch mehr Blogs & Rezepte (archiviert)


04.12.16 HAUPTGANG: FOOD-BUDDY`S "KÖNIGLICHE GEMÜSETAGLIATELLE MIT LANGUSTE"

Hallo ihr Lieben

Unser Gericht von unserem Drehtag für unseren Food-Buddy`s Trailer. Natürlich eine eigene Kreation und wirklich einfach zum kochen. Du wirst deine Gäste mit diesem Gericht überzeugen. Es sieht nicht nur imposant aus, es schmeckt auch extrem lecker. Probiere es aus. Viel Spass beim Nachkochen.

 

Eure Food-Buddy`s

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Daniel Probst (Sonntag, 04 Dezember 2016 18:52)

    Hammer Foto !!!!!! Auch eine Variante für die Festtage, ev auch als Vorspeise.

  • #2

    Food-Buddy`s (Sonntag, 04 Dezember 2016 19:58)

    Hallo Daniel. Herzlichen Dank für dein Kommentar. Das freut uns total. Ja klar, warum nicht als Vorspeise? Etwas einfaches mit einem edlen Touch kombiniert. Schmeckt auch lecker. Unser Weihnachtsrezept ist schon in Planung. Darfst gespannt sein :-) Bis bald wieder und ein schöner Abend.

  • #3

    Martin (Sonntag, 04 Dezember 2016 20:06)

    Bringt ihr auch einmal ein ausgefallenes Rezept mit Jakobsmuscheln ? Ihr seit echt gut, Kompliment für diese schöne Foodseite.

  • #4

    Food-Buddy`s (Sonntag, 04 Dezember 2016 20:16)

    Hallo Martin. Vielen Dank für dein Kompliment, dass freut uns sehr. Ja klar, es wird bestimmt auch mal etwas mit Jakobsmuscheln geben. Wir lassen uns was tolles einfallen. Wann genau, können wir dir jetzt noch nicht sagen. Der Dezember ist schon komplett verplant. Aber wir bringen was muscheliges mit Jakob :-) Versprochen. Natürlich nach Food-Buddy`s Art :-) Einen schönen Abend und bis bald.

08.01.2017 Wir starten das Jahr, passend zur kalten Jahreszeit mit der

Food-Buddy`s Gemüsesuppe und Rindermark.

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen im neuen Jahr.

 

Wir hoffen ihr hattet schöne und frohe Festtage mit euren Liebsten und Familien. Auch, dass ihr gut ins neue Jahr gerutscht seit. An dieser Stelle wünschen wir euch nochmals ein Gesundes, tolles und erfolgreiches neues Jahr.

Wir hatten schöne Tage und sind wieder voller Tatendrang und Energie für Neues.

Heute haben wir gedacht, dass wir mal etwas machen passend zur Jahreszeit. Etwas, dass schmeckt und auch Gesund ist. Unsere Food-Buddy`s Gemüsesuppe mit Rindermark. Sie ist relativ leicht zu machen und schmeckt mit dem Rindermark hervorragend wie wir finden :-) Klaro, schlussendlich ist es auch eine Geschmackssache.

Das Rindermark verleiht der Suppe einen richtig tollen, fleischigen Geschmack und wertet das Süppchen auf. Das Rindermark kann man zum Schluss einfach aus dem Knochen lösen und es auf ein frisches Brot ( auf Zopf besonders lecker ) streichen, mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Schmeckt irre Gut, denn das Mark wird mit den ganzen frischen Gemüse und den Kräutern gekocht und die Geschmäcker ziehen fein in das Mark hinein. Auch der Suppe selbst gibt der Knochen eine ganz eigene Note an Geschmack. Wir machen meistens immer so gegen 2 Liter. Die Suppe kann man gut verschlossen locker ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und nach Lust und Laune wieder wärmen. Das Rindermark aber nicht, dass sollte am ersten Tag gegessen werden. Für die Leute die es nicht wissen sollten oder sich nicht ganz sicher sind. Die Suppe jeweils nur einmal aufwärmen.

Es gibt vermutlich tausende verschiedene Gemüsesuppen oder Minestrone und jeder macht es etwas anders. Wir mit Rindermark. Man kann zum Beispiel auch Würstchen mitgaren, Schweinshaxe, Speck etc. was einem das Herz begehrt. In diesen kalten Tagen wärmt die Suppe auch toll. Probiert es einfach mal aus und lasst uns es wissen, wie sie euch geschmeckt hat.

 

Viel Spass beim Nachkochen.

 

Eure Food-Buddy`s

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Daniel Probst (Sonntag, 08 Januar 2017 20:35)

    Tolles Bild ! Tönt lecker, werde es ganz sicher ausprobieren, passt perfekt zu diesen Temparaturen.
    Guten Start !

  • #2

    Serge (Sonntag, 08 Januar 2017 20:46)

    Ich liebe Suppen aller Art, freue mich das Rezept auszuprobieren, sehr schönes Foto.

  • #3

    Food-Buddy`s (Sonntag, 08 Januar 2017 22:04)

    Guten Abend Daniel. Herzlichen Dank. Das tolle ist auch du kannst sie über ein paar Tage essen :-) Viel Spass beim Nachkochen.

  • #4

    Food-Buddy`s (Sonntag, 08 Januar 2017 22:06)

    Hallo Serge. Besten Dank. Winterzeit ist natürlich auch Suppenzeit. Wir lieben es ebenfalls. Unbedingt ausprobieren. Lass es dir schmecken und viel Spass beim Nachkochen.

  • #5

    Ruth (Montag, 09 Januar 2017 09:15)

    Feines Rezept, mal schauen wie es bei der Familie ankommt, werde noch die Buchstabenpasta für die Kinder beifügen :-) Gesund und passend zur Jahreszeit !

  • #6

    Food-Buddy`s (Montag, 09 Januar 2017 15:34)

    Hallo Ruth. Unbedingt ausprobieren :-) Da werden die Kids Freude haben und du hoffentlich auch :-) Viel Spass beim Kochen.


15.01.2017 Heute etwas wirklich gesundes, cool und leicht zubereitet. Food-Buddy`s "Avocado-Tartar mit Ingwer-Kick"

Hallo Ihr Lieben

 

Heute haben wir uns mal etwas richtig leckeres und vor allem gesundes ausgedacht. In dieser kalten Jahreszeit brauchen wir Vitamine und natürlich auch ein wenig natürliches Fett. Beides bring die Avocado mit. Die Avocado ist nicht nur toll für schöne Haut. Sie hilft auch beim abnehmen, bei Arthritis, da sie anti-entzündliche Eigenschaften besitzt und hilft den Cholesterin bei Diabetes zu regulieren. Also viele tolle Eigenschaften.

Da wir auch darauf achten was wir essen, ist es uns wichtig auf die Ernährung zu achten, denn so wie wir essen, so fühlen wir uns.

Deshalb haben wir uns heute mal ein einfaches, gesundes Rezept ausgedacht, natürlich nach unserem Style. Um noch etwas mehr gesunden Kick in das Rezept zu bringen, haben wir noch frischen Ingwer dazu gegeben. Wir haben alle Komponenten frisch und in Bio genommen. Das heisst: Unbehandelte Lebensmittel, frei von Pestiziden und Giften. Vom Öl, über die Avocado, Bio-Zitrone bis zur Minze.

Übrigens: Auch für Vegetarier ein echter Gaumenschmaus :-) Und es ist Gluten und Laktosefrei, auch gut zu wissen.

Also ihr Lieben, tut und gönnt euch was Gutes und probiert das Rezept aus. Lasst es uns wissen, wie es geschmeckt habt. Wir freuen uns auf euer Feedback.

Bis dahin macht es gut.

 

Eure Food-Buddys

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Dirk (Sonntag, 15 Januar 2017 17:15)

    Sieht sehr gesund aus. Tolles Foto ! Wenn man mal nicht so viel Zeit hat um zu kochen, genau das Richtige.

  • #2

    Daniel Probst (Sonntag, 15 Januar 2017 17:48)

    Sieht lecker aus, ich liebe Avocado, werde das Rezept nächste Woche ausprobieren. Schönes Foto, diese Farben, herrlich, in dieser grauen Zeit genau das Richtige !

  • #3

    Ruth (Sonntag, 15 Januar 2017 17:51)

    Tolles, vitaminreiches Rezept, schnell gemacht für die ganze Familie ! Guten Start in die neue Woche.

  • #4

    Serge (Sonntag, 15 Januar 2017 18:17)

    Habe die Avocado noch nie probiert, finde das ein tolles Gericht und werde es ausprobieren.
    Sehr schönes Foto, toll präsentiert !

  • #5

    Food-Buddy`s (Sonntag, 15 Januar 2017 18:19)

    Hallo Dirk. Dankeschön. Ja auf jeden Fall. Das Gericht ist im Nu gemacht und beinhaltet viele gesunde Nährstoffe.

  • #6

    Food-Buddy`s (Sonntag, 15 Januar 2017 18:22)

    Hallo Daniel. Vielen Dank für dein Kommentar. Jaaaaa genau das dachten wir auch. Etwas Farbe in den grauen Tag bringen. Gesund und lecker noch dazu. What else :-) Viel Spass beim zubereiten der Avocado und lass es dir schmecken.

  • #7

    Food-Buddy`s (Sonntag, 15 Januar 2017 18:23)

    Hallo Ruth. Manchmal muss es auch schnell gehen :-) Vielen Dank, dir und deiner Familie auch einen guten Wochenstart.

  • #8

    Food-Buddy`s (Sonntag, 15 Januar 2017 18:29)

    Hallo Serge. Vielen Dank. Okeyyyyy.. Hmmm, das musst du unbedingt ausprobieren. Noch ein kleiner Tipp für die Avocado: Sie ist reif, wenn sie mit wenig Druck auf die Frucht etwas nachgibt. Halbiere sie und entferne den Kern in der Mitte. Dann nimmst du einen Esslöffel und fährst zwischen Rand und Fruchtfleisch entlang und löse das Fruchtfleisch aus der Schale. Hoffe gelingt dir. Viel Spass beim probieren :-)


21.12.2016 Unser Weihnachtsmenü in 3 Akten

Hallo ihr Lieben

Unser letzter Blog für dieses Jahr. Weihnachten steht kurz vor der Türe. Für die einen eine stressige Zeit, da noch alles erledigt werden muss, Einkäufe, Geschenke, Arbeiten beenden und sonstige Besorgungen. Und für die anderen einfach nur eine entspannte Zeit die sich auf Bling Bling, Kerzen, gutes Essen und all die Weihnachtslieder freuen. Wir Food-Buddy`s mittendrin, haben uns ein besonderes Festmahl ausgedacht.


29.01.2017 Winterzeit leider auch Krankenzeit.. Ein richtig tolles altbewährtes Rezept von uns: Food-Buddy`s Hühnersuppe ! 

Hallo ihr Lieben des guten Geschmacks.

 

Als erstes möchten wir uns entschuldigen, dass letzten Sonntag Funkstille war bei uns. Food-Buddy Andi war nicht im Lande und ich lag mit einer Magendarmgrippe ziemlich flach. Jetzt ist aber wieder alles Gut und überstanden.

 

Wegen der ganzen Geschichte und das leider im Moment viele krank sind, haben wir uns ein wirklich altbewährtes Rezept ausgesucht zum leicht selber kochen. Die Zubereitungszeit dauert etwas, aber glaubt uns: Es lohnt sich total.

Die berühmte Hühnersuppe. Ein Rezept ganz einfach gemacht und ohne Chemie, von der Natur gegeben mit allen Inhaltsstoffen die der Körper braucht bei Grippe. Auf jeden Fall eine schonende Variante den Körper gesund werden zu lassen. Klar, die natürliche Version dauert etwas länger um wieder ganz fit zu werden, aber glaubt uns, es ist der gesündere Weg wieder Gesund zu werden. Nun, warum Hühnersuppe fragt ihr euch? 

Das Geheimnis sind die Zutaten und ihre Zubereitung. Denn schon die Dämpfe der heißen Hühnersuppe feuchten die Schleimhäute der Nase an, um hartnäckige Krusten eines Schnupfens zu lösen und abzutransportieren. Die Infekte der oberen Atemwege scheinen gehemmt, und die Nase wird endlich wieder frei, so dass auch die Luftzufuhr wieder stimmt. Deshalb ist für uns Erwachsene schon allein das Gefühl, den dampfenden Teller in den Händen zu halten, ein wohltuendes Erlebnis.

 

Schon mit dem ersten Löffel der Hühnersuppe wird uns im Inneren wohlig warm und wir merken, wie sich Verspannungen lösen, und die Wärme wohltuend in die von der Erkältung geplagten Glieder zieht. Währenddessen entfacht in unserem Inneren ein Kampf auf Leben und Tod. Denn hier wird mit Volldampf den Viren der Garaus gemacht, da viele von ihnen Hitze nicht vertragen.

Die Geheimwaffe der Hühnersuppe ist jedoch ihr Eiweißstoff Cystein, der entzündungshemmend und abschwellend auf die Schleimhäute in Nase, Mund und Rachen wirkt und gleichzeitig die Immunreaktionen des Körpers unterstützt. Die weißen Blutkörperchen, die so genannten Neutrophilen, die mit verantwortlich für die Entzündungsreaktionen und Entzündungsprozesse bei Erkältungen sind, werden hierbei blockiert und können entsprechend keinen weiteren Schaden mehr anrichten.

Auch der Zink ist eine absolute Geheimwaffe. Denn in der Hühnersuppe ist er gebunden an den Eiweißbaustein Histidin, wodurch der geschlauchte Körper das Zink besonders gut aufnehmen kann. Das macht ihn stark genug, um auch den letzten überlebenden Viren und Bakterien den Kampf anzusagen. Und die Vielzahl an Vitaminen, die in der Suppe allein durch das Gemüse enthalten sind, unterstützt ihn dabei sowieso, indem sie seine körpereigene Abwehr stärkt. Wer mag, kann auch noch ein Stück Ingwer und eine Handvoll schwarze Bohnen mit in die Suppe geben, um ihren Wirkungsgrad weiter zu erhöhen. Bei der Zubereitung der Suppe für Kinder sollte darauf jedoch besser verzichtet werden. Der total leckere Bonus dieser Suppe ist natürlich noch der Verzehr des Hühnchens, einfach Weltklasse vom Geschmack. Durch die lange Garzeit fällt das Fleisch vom Knochen und ist butterzart. Himmlisch !

 

Zu guter letzt: Wichtig ist, dass ihr die Suppe frisch zubereitet und nicht eine Fertigsuppe kauft. Die wird sicher nichts nützen und euch helfen. Denn nur wenn ihr sie selber zubereitet wisst ihr auch was wirklich drin ist. In den gekauften Suppen hat es Geschmacksverstärker und zig verschiedene Zusatzstoffe drin, die der Mensch nicht braucht. Nun wünschen wir euch viel Spass beim zubereiten der Suppe und möge sie euch helfen schnell wieder Gesund zu werden.

 

Bleibt sexy :-) 

 

Eure Food-Buddy`s

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Tante Ursle (Sonntag, 29 Januar 2017 19:45)

    Super und danke an Euch zwei Tüftler! Habs gleich ausgedruckt, für alle FälleI

  • #2

    Ruth (Sonntag, 29 Januar 2017 20:25)

    Kann ich nur weiterempfehlen, hilft zu 100 %. Unbedingt ausprobieren.

  • #3

    Jean (Sonntag, 29 Januar 2017 20:36)

    Tolles Rezept, genau das Richtige für diese Zeit, werde es vorbeugend ausprobieren.
    Schönes Bild !

  • #4

    Daniel Probst (Sonntag, 29 Januar 2017 20:39)

    Ihr rettet mich, bin gerade bös erkältet, probiere ich aus, hoffe es hilft. Sieht lecker aus auf dem Foto.

  • #5

    Food-Buddy`s (Sonntag, 29 Januar 2017 22:52)

    Liebe Tante Ursle. :-) Schön, dass freut uns. Viel Spass beim Nachkochen.

  • #6

    Food-Buddy`s (Sonntag, 29 Januar 2017 22:53)

    Liebe Ruth. Genau, finden wir auch. Das Rezept bewährt sich schon über Generationen.

  • #7

    Food-Buddy`s (Sonntag, 29 Januar 2017 22:54)

    Hallo Jean. Vielen Dank für dein Eintrag. Ja probiere es aus. Wirkt Wunder und schmeckt wahnsinnig gut :-) Viel Spass beim kochen.

  • #8

    Food-Buddy`s (Sonntag, 29 Januar 2017 22:57)

    Hallo Daniel. Ohhh no, dann gute Besserung. Die Suppe wird dich unterstützen Gesund zu werden. Lass es dir schmecken und ist total lecker. Bis dahin alles Gute.


12.02.2017 Wie entstehen eigentlich unsere Bilder? Das werden wir oft gefragt. Hier die kleine Geschichte dazu.

Hallo ihr Lieben

Wir Food-Buddy`s versuchen ständig neues und innovatives aus. Wir werden oft gefragt, wie wir die Bilder auf unserer Seite machen. Hierzu geben wir euch natürlich gerne einen kleinen Einblick.

Wir haben jetzt neu bei uns zu Hause eine kleine Lightningbox eingerichtet, um noch bessere Bilder für euch machen zu können. Unsere Mittel sind sehr begrenzt, denn wir benutzen nur eine einfache Spiegelreflexkamera und arbeiten auch mit unseren Smartphones. Die Lightningbox haben wir aus Styropor gebaut, da sind 2 Seitenwände, ein Boden und eine Rückwand dabei ca. 60x50cm. Wir haben für den Effekt und Hintergrund dünne Holzplatten mit verschiedenen Farben bestrichen um die Bilder auch etwas bunter zu gestalten. Wir haben das mal irgendwo im Internet entdeckt und das Ganze auf unsere Art zusammen gebaut. Dazu benötigen wir eine LED Lampe für die Beleuchtung. Am Anfang war es nicht ganz easy, wegen der richtigen Belichtung, Position und das ausrichten. Aber mit der Zeit kam das besser und es macht wirklich Spass. Wir sind ja keine Fotografen. Also üben, üben und nochmals üben. Durch das Ganze hoffen wir, euch noch bessere und schönere Bilder zu präsentieren. Eines ist uns ganz wichtig, dass ihr das wisst: Wir faken die Bilder nicht, also kein Haarlack, Gel, Farbstoffe etc. Das einzige was wir machen sind die Fotos zuschneiden und ein wenig Kontrast und Wärme hinzugeben. Mit den technischen Möglichkeiten ist vieles machbar. Wir versuchen wirklich alles so zu belassen wie möglich. Es macht ja keinen Sinn, wenn ihr was leckeres von uns nachkocht und zum Schluss sieht das ganz total anders aus. Da schiessen wir uns selbst ins Bein und ihr kommt euch verarscht vor. Das machen und wollen wir nicht, denn wir mögen das auch nicht. Es liegt wirklich am Blick den man hat, am Licht, an der Ausrichtung, richtige Kameraeinstellung und das richtige bearbeiten. Dann werden die Bilder so, wie du sie hier auf unserer Seite siehst. Okey, es braucht sicherlich auch etwas Talent, aber im Vordergrund steht die Leidenschaft, der Spass und die Freude für das Schöne und dann widerspiegelt sich das auch im Bild.

Wir wollten euch Heute mal einen kleinen Einblick geben wie unsere Bilder entstehen. Neue Rezepte sind in Planung und brauchen noch einen Moment.

 

Wir möchten hier noch die Gelegenheit nutzen und euch mitteilen, dass ihr uns auch auf

  • Instagram -> unter: Food_Buddys
  • Facebook -> unter: Food-Buddys
  • Google+ -> unter: Food Buddys
  • Twitter -> unter: Food-Buddys
  • Youtube -> unter: Food Buddys

 

folgen könnt. Es würde uns sehr freuen, euch auch da begrüssen zu dürfen und das ihr fleissig liked, teilt und abonniert.

 

Herzlichen Dank und eine gute Woche euch allen. 

be sexy :-)

 

Eure Food-Buddy`s

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Ruth (Dienstag, 14 Februar 2017 14:49)

    Interessanter Bericht, coole Bilder wie immer, macht weiter so !

  • #2

    Food-Buddy`s (Dienstag, 14 Februar 2017 14:54)

    Hallo Ruth. Vielen Dank. Das machen wir :-)

  • #3

    Brigitte (Dienstag, 14 Februar 2017 16:15)

    Genial, wie man aus wenig das Beste herausholt. Die Fotos sind der Hammer und machen Lust auf mehr !

  • #4

    Daniel Probst (Dienstag, 14 Februar 2017 19:35)

    Sehr kreativ seit ihr Buddys, bin beeindruckt, die Bilder sind nicht zu toppen.

  • #5

    Eveline (Dienstag, 14 Februar 2017 19:45)

    Immer top Fotos, könnte kein Profi Fotograf besser machen !

  • #6

    Food-Buddy`s (Dienstag, 14 Februar 2017 20:48)

    Hi Brigitte. Lieben Dank. Da kommt noch mehr, darfst gespannt sein und wir werden hoffentlich auch immer etwas besser :-)

  • #7

    Food-Buddy`s (Dienstag, 14 Februar 2017 20:49)

    Hallo Daniel. WOW! Danke dir für dein Eintrag. Das motiviert enorm. DANKEEE.

  • #8

    Food-Buddy`s (Dienstag, 14 Februar 2017 20:51)

    Hallo Evelyne. Vielen herzlichen Dank für deinen tollen Kommentar. Das freut uns riesig.

  • #9

    Dirk (Dienstag, 14 Februar 2017 21:05)

    Super genial, wie ihr mit wenig Zubehör und nicht profimässig ausgestattet solche Bilder macht.
    Manchmal braucht es eben nicht viel, ihr habt jedenfalls ein Händchen dafür und riesiges Talent. Bravo

  • #10

    Serge (Mittwoch, 15 Februar 2017 11:17)

    Kompliment, ihr seit sehr kreativ und die Fotos sind wunderschön in Szene gesetzt.

  • #11

    Food-Buddy`s (Mittwoch, 15 Februar 2017 21:05)

    Hi Dirk. Vielen Dank für dein Feedback. Toll, das freut uns sehr. Jeder fängt mal klein an :-) DANKEEEE...

  • #12

    Food-Buddy`s (Mittwoch, 15 Februar 2017 21:07)

    Hallo Serge. Vielen herzlichen Dank. Wir geben uns Mühe. Das Auge isst bekanntlich auch mit :-)


19.02.2017 Food-Buddy`s Leberknödelsuppe nach Grossmutters Art

Bei diesem Rezept werden Kindheitserinnerungen wach! Samstag war bei Grossmutter immer Suppentag angesagt und sie hat alle Suppen selbst zubereitet, keine Tütensuppen! Unzählige Suppen kennt man heute fast nicht mehr. Das tolle an einer Suppe ist, man kann sie immer wieder aufwärmen, kann sie problemlos einfrieren wenn man zuviel hat. Eine wärmende Suppe schmeckt immer wohltuend gut, vor allem bei nassem, kalten „Huddelwetter“.

Heute wagen wir uns an „Grossmutters Leberknödelsuppe“.

Ja, uns ist bewusst das Leber nicht jedermanns Sache ist, doch wir können euch versichern, diese Leberknödel schmecken fantastisch wie wir finden.

Leberknödel sind vor allem in Deutschland und Österreich beliebt, aber auch in unseren Breitengraden verbreitet.

Für unsere Leberknödelsuppe verwenden wir Bio-Rindsleber vom Metzger unseres Vertrauens. Die Suppe ist leicht gemacht und schmeckt auch hervorragend als Vorspeise. Das Rezept findest du in unserem virtuellen Kochbuch.

 

Wir wünschen euch viel Spass beim Nachkochen.

Bleibt sexy :-) 

 

Eure Food-Buddy`s

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Ruth (Sonntag, 19 Februar 2017 19:53)

    Noch nie gemacht aber schon davon gehört. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, mal schauen wies bei den Kids ankommt...!

  • #2

    Serge (Sonntag, 19 Februar 2017 20:12)

    Kenne ich nicht, liebe aber Suppen und bin immer offen für etwas Neues. Danke Buddys !

  • #3

    Daniel Probst (Sonntag, 19 Februar 2017 20:22)

    Ich habe Leberknödelsuppe schon gegessen, aber noch nie selber gemacht. Schmeckt sicher lecker und Suppe passt immer.

  • #4

    Food-Buddy`s (Montag, 20 Februar 2017 15:55)

    Hallo Ruth. Wir hoffen deine Kids mögen die Suppe :-)

  • #5

    Food-Buddy`s (Montag, 20 Februar 2017 15:56)

    Hallo Serge. Ohhh, dann unbedingt mal ausprobieren. Immer gerne.

  • #6

    Food-Buddy`s (Montag, 20 Februar 2017 15:57)

    Hallo Daniel. Ja dann wirds Zeit die Suppe selbst zu machen. Schmeckt gleich noch ein ticken besser :-)


09.10.16 "Kürbiscremesuppe" Leicht gekocht und saulecker zum Essen. Ein echter Blickfang. Food-Buddy`s Eigenkreation

Liebe Besucher, liebe (Koch)Welt..

 

Es ist vollbracht.. Wir haben die Kürbiscremesuppe fertig kreiert. Natürlich nach Food-Buddy`s Art.Hier auf "Suppen"  findest du das ganze Rezept. 

Viel Spass beim nachkochen. Freu dich.. :-) 

 

Eure Food-Buddy`s


19.09.16

Vorankündigung Oktober 16: Der Herbst ist angekommen...

Das Essen wird wieder wärmer und deftiger. Feine Spätzli, Pilzragout, Marroni, Wild u.v.m.

Die ersten Rezepte demnächst hier bei uns :-)

 

Eure Food-Buddy`s


18.09.2016 Made & created by Food-Buddy`s

 

Feigencarpaccio, Ruccola püriert mit gerösteten Baumnüssen und eine Chilli/Honig Vinaigrette

 

Gesund und sehr gut geeignet als Vorspeise. Wie man`s macht? Das findest du hier "virtuellen Kochbuch"

 

Viel Spass beim ausprobieren und lass es dir schmecken :-)

 

Eure Food-Buddy`s


...bei Ulli im Kräutergarten

Wir freuen uns, euch unsere Ulli, die Kräuterpädagogin vorstellen zu dürfen. Es war ein toller und interessanter Nachmittag in Ullis Kröutergarten. Viele Eindrücke, Farben, Düfte und Geschmäcker haben uns richtiggehend eingenommen. 

Zu Beginn unseres Besuches haben wir uns etwas Unterhalten, um Ulli auch besser kennen zu lernen. Sie erzählte uns, dass Sie schon als Kind mit Ihrem Vater (Jäger), Pilze sammeln war und auf die Jagd ging, Dadurch wuchs sie intensiv mit der Natur auf. Schon in dieser Zeit war Sie begeistert und interessiert von den Wild- und Heilkräutern. 

Heute hat sich Ulli verschiedene Kräuter, Gemüsesorten und Pflanzen im Garten selbst angebaut. Im Jahr 2015 absolvierte Ulli die Ausbildung zur Kräuterpädagogin. In Ihrem Garten wachsen über 100 verschiedene Wild- und Heilkräuter. Vom klassischen Thymian, über den Kerbel, Ysop, Giersch bis hin zum Spitzwegerich und natürlich vieles mehr. Viele dieser Kräuter durften wir auch mit unseren Sinnen probieren. Unglaubliche Düfte und Geschmäcker kamen uns entgegen. Ein Paradies für Feinschmecker.

In Ihrem Garten ist alles Biologisch angebaut. Sie hat keine Setzlinge gepflanzt. Es ist alles aus der reinen Natur und von einem biologischen Hof. Sie hat nebst den vielen Kräutern auch viele alte Sorten an Gemüse, Beeren und Früchten. Diese sind zum Teil in Vergessenheit geraten, was sehr schade ist. Diese sogenannten alten Sorten sind definitiv viel geschmacksintensiver, da die Produkte auch alle unbehandelt sind, also 100% Bio!! Das heisst aber auch für Ulli, viel Zeitaufwand beim bewirtschaften Ihres Gartens. Wir finden das wahnsinnig toll und sind begeistert.

Ullis Philosophie ist ganz klar, dass man die Natur und Ihre Heilkräfte mehr nutzen sollte! Deshalb nutzt Sie die Gaben der Natur und macht daraus zum Beispiel: Konfitüre, Honig, Kompott, Eingemachtes, Salben, Sirup und vieles mehr. Leider ist das in der heutigen Zeit etwas verloren gegangen. Dem versucht Sie mit Ihrem Beitrag etwas entgegen zu wirken. Von unserer Seite verdient das ganz klar ein grosses "Gefällt mir". 

Für uns war es eine informative und nette Begegnung mit Ulli, welche sich ganz der Natur verschrieben hat. Wir werden natürlich weiter mit viel Freude frische Kräuter jeglicher Art in unser kochen miteinbeziehen. Herzlichen Dank Ulli und bis bald wieder.

Ach ja, noch was zum Schluss. Herzlichen Dank auch für die frischen Eier deiner "jungen" Hühner :-) Wir werden diese mit viel Freude verarbeiten. 100% Natur pur!

Wir werden die Sache gerne unterstützen und stellen monatlich in der Rubrik hier unter  "Natur Pur", Wild- und Heilkräuter vor. Wir hoffen euch gefällt das und freuen uns auf eure Kommentare.

 

Eure Food-Buddy`s

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Ursula Langenscheidt (Mittwoch, 21 September 2016 11:21)

    Ich find es supper toll, in einem Garten sehen die Kräuter supper schön aus zwischen den vielen Blumen.
    Toll was ihr alles macht ,weiterso.

  • #2

    Brigitte (Mittwoch, 21 September 2016 12:52)

    Spannender und interessanter Bericht, informativ, schöne Bilder, freue mich auf eine Fortsetzung !

  • #3

    Rudi (Mittwoch, 21 September 2016 14:49)

    Richtig geil gemacht. Superbilder, toll geschrieben, interessant und macht definitiv Lust auf mehr. Ich werde euch immer wieder besuchen kommen. Macht weiter so. Richtig cool. Mal endlich eine ansprechende Seite im Foodbereich.

  • #4

    Food-Buddy`s (Freitag, 23 September 2016 17:37)

    @ Ursula Lieben Dank!
    @ Brigitte Fortsetzung folgt in ein paar Wochen. Darfst dich freuen :-) DANKE..
    @ Rudi, herzlichen Dank du bekommst mehr :-) Schön dich immer wieder mal begrüssen zu dürfen!

  • #5

    Niti (Sonntag, 09 Oktober 2016 13:03)

    Wow - in diesem zauberhaften Garten könnte ich eine Ewigkeit verweilen und mit allen Sinnen geniessen. Man merkt richtig, dass ihr euch mit ganzem Herzen engagiert - Hut ab!


  • #6

    Food-Buddy`s (Sonntag, 09 Oktober 2016 13:39)

    Liebe Niti. Vielen Dank für dein Kommentar. Ja wir lieben das, was wir tun und freuen uns natürlich sehr, wenn es bei unseren Besuchern auch so ankommt. So soll es auch sein :-) DANKEE..


Food-Buddy`s

Stapfewis 15b

CH-9424 Rheineck

E-Mail: info@food-buddys.ch



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Meine Partner


Fahrschule Star-Drive Roger Etter

Die Nr. 1 in der Ostschweiz. Spannend, Abwechselnd, Einzigartig. The Best!

www.geraldjoheri.com

Ihr Mann für photography, film & post production. work hard, play hard !


Loading

Benutze unsere interne Suchmaschine. Hier kannst du nach Inhalten auf unserer Seite ganz easy suchen. Gib einfach ein Stichwort unten ins Feld ein und los gehts!


Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich den

Food-Buddy`s oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.