Food-Buddy`s Drehtag für unseren Trailer

Autor, Ralph Food-Buddy´s

Hallo liebe Leute

 

Wir haben uns entschlossen einen Werbetrailer von unserem Tun für euch zu realisieren. Warum wir das machen? Ganz einfach: Ihr sollt einen Einblick in unser Schaffen bekommen und auch sehen wie wir kochen und unsere Leidenschaft ausleben. Wir möchten mehr Menschen erreichen, Freude mit unseren Rezepten, Ideen und Geschichten bereiten. Uns treibt auch ein Ziel an: Nämlich einer der besten und schönsten Foodseiten/Blogs in unserem Lande zu werden. Daran arbeiten wir täglich mit sehr viel Freude und Hingabe. Dank euch Lesern und Besuchern kommen wir unserem Ziel in kleinen Schritten näher. Also fleissig weitersagen, empfehlen und teilen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle bei euch allen recht herzlich bedanken. Ihr seid unsere Inspiration und unser Antrieb und was gibt es schöneres, als wenn uns Leute begegnen die sagen, dass sie gerade ein Rezept von uns gekocht haben oder den Blogeintrag mit Begeisterung gelesen haben. Einfach toll.

Also, nun ja zurück zu unserem Drehtag. Es war vor ein paar Tagen, ziemlich kalt und regnerisch draussen. Doch wir freuten uns wie 2 kleine Jungs die kurz vor Weihnachten stehen. Andi kam am Morgen zu mir und zuerst gab es natürlich den obligaten Kaffee. Wir hatten noch einiges zu besprechen wie zum Beispiel: Was sollen wir eigentlich kochen? Wie sollen wir uns anziehen? Was müssen wir noch organisieren und einkaufen? Viele Dinge standen noch an. So wie wir sind, haben wir relativ schnell etwas gefunden was wir kochen möchten und gut in Szene setzen könnten. Es sollte etwas Königliches sein, verbunden mit Action und ein paar Facetten von uns. Es sollte unsere Arbeit und Kreativität zeigen wie und wer wir sind, wie wir ticken und Spass haben. Es soll uns Food-Buddy`s zeigen. 

Andi und ich sind also am Morgen losgezogen und haben den Einkauf für den Dreh getätigt. Weiter haben wir alles was wir noch dazu brauchten in Kisten und Säcke verstaut. Teller, Gewürze, Messer, Lebensmittel etc. Für die Aufnahmen sind wir bei einer guten Bekannten von mir zu Gast und dürfen ihre tolle Küche benutzen. Sie hat einfach viel mehr Platz als bei mir zu Hause. Die Kleiderfrage haben wir mittlerweile auch geklärt J Um 13.30 trafen wir uns mit unserem Produzenten Gerald Jöhri ( geraldjoehri.com ). Ein echt feiner Kerl, cool, tätowiert und ein Mann seines Fachs. Genau unser Ding. Also machten wir uns los zum Drehort. Angekommen galt es mal alles aus zu packen und vor zu bereiten. Es gab noch etwas Glühwein zum aufwärmen und los ging es. Wir waren locker drauf und machten unser Ding,  bewegten uns einfach so wie wir sind, redeten geradeaus und hatten wahnsinnigen Spass! Es brauchte auch keine grossen  Anleitungen von Geri, er filmte easy verschiedene Positionen, Szenen und Einstellungen.

Der sogenannte Mise en Place für die Vor -und Hauptspeise haben wir vorbereitet. Alles geschnetzelt und bereit gemacht um gekocht zu werden. In der Zwischenzeit sind die Kids von Anja eingetrudelt, ebenso die Nachbarin Monika, die Gotte ( Patentante ) von Anja und noch eine Bekannte der Familie. Haha. So viele Leute, damit hatten wir nicht gerechnet. Aber wir liessen uns nicht beirren und gaben einfach Gas. Wir haben gemixt, gehackt, gekocht, gebrutzelt, angezündet und immer wieder erzählt was wir tun und machen. Es war echt toll und machte einfach nur  Spass. So sollte kochen sein. Viel lachen und Freude an dem haben was man tut. Und zum Schluss etwas feines auf den Teller zaubern. Ach wie das Herz aufgeht!

Die Vorspeise haben wir mittlerweile fertig. Es gab «Gebrannte Pfifferlinge auf Polentachips» Alles schön auf einen Teller angerichtet und bereit verköstigt zu werden. Es war natürlich super waren einige Leute anwesend, denn wir hatten das zuvor noch nie gekocht. Also auch für uns spannend zu erfahren wie sie es mochten. Wir hatten Glück und es kam super an. Alles wurde verputzt. Schnauf. Jetzt ging es an die Hauptspeise, dafür haben wir uns etwas leckeres einfallen lassen. Übrigens: Auch noch nie gekocht vorher! 

Es gab «Königliche Gemüse-Tagliatelle», Das sind dicke Bandnudeln  mit frischem Gemüse und einer Languste als Krönung. Himmlisch. Wir kochten den Hauptgang, Geri filmte und die Gäste hatte pure Freude und konnten es kaum erwarten unser gekochtes zu probieren. Es war mittlerweile schon Dunkel draussen und wir haben unsere Hauptspeise auf den Teller gebracht. Kurz noch ein paar Bilder machen und weiter ging es zu den Gästen. Toll, es wurde fleissig gegessen, gefachsimpelt und diskutiert. Was könnte man besser machen? Fehlt ein Gewürz? Zu wenig Sauce? Oder ist es einfach Superlecker? Ja das war es. Saulecker sogar. Das Feedback war toll und bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. 

Tja, es war ein intensiver Tag. Viel erlebt, viel gelacht und sehr viel Spass gehabt. Wir räumten alles zusammen, tranken noch einen Schlummi und machten uns danach auch auf den Heimweg. Wir möchten uns nochmals bei allen beteiligten herzlich bedanken. Special Thanks an Anja, Karin, Monika und Geri. Es war ein toller Tag mit euch.

Die beiden Rezepte gibt es, sobald unser Trailer bereit ist. Es muss noch alles geschnitten und bearbeitet werden. Wir können es kaum erwarten und sind voller Spannung. 

Eines ist sicher: Es wird boom, bääng, Food-Buddy`s!!

 

Als Dessert und kleines Highlight wird es noch die sogenannten "Out Takes" geben! Anschauen lohnt sich. Freut euch.

 

Bis bald wieder.

 

Eure Food-Buddy`s


Unser fertiger Trailer/Teaser

Kommentare: 8
  • #8

    Food-Buddy`s (Sonntag, 13 November 2016 20:42)

    Hallo Dirk. Herzlichen Dank für dein Kommentar. Ja klar, in der Überraschung und Kreativität liegt der Wow-Effekt. Und wenn es noch schmeckt, umso besser :-) Versuche es mal bei deinen Gästen. Kommt an. Dankeschön und eine gute neue Woche.

  • #7

    Food-Buddy`s (Sonntag, 13 November 2016 20:38)

    Hallo Mathias. Super, vielen Dank, dass freut uns. Gibt immer wieder Neues zu entdecken bei uns. Hoffen, kommst uns immer wieder mal besuchen. Schönen Abend.

  • #6

    Dirk (Sonntag, 13 November 2016 20:17)

    Klasse Vor- und Hauptspeise, eignet sich auch als Menü auf die kommenden Festtage und man kann seinen Gästen auch einmal etwas anderes als das übliche auftischen und sie damit überraschen. Echt schöne Bilder !

  • #5

    Mathias (Sonntag, 13 November 2016 19:57)

    Cooler Foodblog, zufällig draufgestossen, echt klasse Bilder und Texte.

  • #4

    Food-Buddy`s (Sonntag, 13 November 2016 18:56)

    Hallo Ruth. Herzlichen Dank für deine Nachricht. Das freut uns. Die beiden Rezepte zu unserem Blog folgen in naher Zeit. Einen schönen Abend. Und auf Bald.

  • #3

    Food-Buddy`s (Sonntag, 13 November 2016 18:54)

    Hallo Daniel. Herzlichen Dank für dein Feedback. Da darfst du gespannt sein. Und es ist lecker :-) Wir wünschen dir einen schönen Abend. Bis bald wieder.

  • #2

    Ruth (Sonntag, 13 November 2016 18:35)

    Polentachips, habe ich ja noch die gehört, mega, bin sehr gespannt auf die Zubereitung.

  • #1

    Daniel Probst (Sonntag, 13 November 2016 18:18)

    Witziger Bericht, gut geschrieben, bin gespannt auf die Rezepte. Sieht auf jeden Fall lecker aus !

Food-Buddy`s

Stapfewis 15b

CH-9424 Rheineck

E-Mail: info@food-buddys.ch



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Meine Partner


Fahrschule Star-Drive Roger Etter

Die Nr. 1 in der Ostschweiz. Spannend, Abwechselnd, Einzigartig. The Best!

www.fms.druck.ch

Beschriftungen von Fahrzeugen, Tafeln und weiteren Untergründen.

www.geraldjoheri.com

Ihr Mann für photography, film & post production. work hard, play hard !


Loading

Benutze unsere interne Suchmaschine. Hier kannst du nach Inhalten auf unserer Seite ganz easy suchen. Gib einfach ein Stichwort unten ins Feld ein und los gehts!


Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich den

Food-Buddy`s oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.